Managementsystem im Vordergrund !

ISO9001:2015 im agilen Managmentsystem mit Mathias Wernike

Das Training zur normativen Anforderung!

Das Training zur ISO9001 in der TQU Villa fand in einer gemütlichen Runde am 3. August in Neu-Ulm statt. Der Trainer, Mathias Wernike, war jahrelang bei den Konzernen EADS, Cassidian und Airbus mit für das Managementsystem verantwortlich. Als Highlight ist hervorzuheben, dass eine sehr hohe Kompetenz als Normentrainer darstellt, da er selbst im ISO Normenausschuss sitzt!

Weltweit kann behauptet werden, dass diese Norm derzeit die meist akzeptierteste für Qualitätsmanagement ist. Immer mehr Firmen setzen eine Zertifizierung nach ISO 9001 von Partnern und Lieferanten voraus.
Da es im Jahr 2015 zu einer Evolution der Norm kam, ist es notwendig die Zielsetzung, die Struktur sowie die Inhalte der Überarbeiteten Version auf den neuesten Stand der Mitarbeiter zu bringen.
Zum Verständnis ist es wichtig zu wissen, dass bei der Entstehung dieser Norm sehr viele Vorschläge aus den unterschiedlichsten Ländern kommen und das Endergebnis ein Kompromiss aus allen Vorschlägen ist, der dann den Normenkatalog ergibt.Deshalb empfiehlt Herr Wernicke was ein Unternehmen von der Norm verlangen sollte und nicht was die Norm vom Unternemen verlangt.
Daher entsteht nicht durch die Norm das Unternehmensbild. Das Unternehmensbild soll durch das Managementsystem eines Unternehmens in seinen funktionierenden Prozessen, durch die postivien Aspekte der Norm unterstützt werden.

„So, dass es Sinn macht! “

In diesem Training wurden den Teilnehmern eine vertiefte Auseinandersetzung ermöglicht und wobei zusätzlich ein Erfahrungsaustausch mit einem Normenspezialisten stattgefunden hat.

Unternehmen haben viele Normen denen sie entsprechen wollen oder müssen. Gründe hierfür sind ganz klar Erparnis von Ressourcen und der Vorzeigestatus. Aber letztendlich geht es darum, Kundenzufriedenheit zu erhöhen und die Qualität zu verbessern.