Die Vorbereitungsrunde für die Denkwerkstätten

Am 29.07.16 fand das erste Zusammentreffen der Managementsystem-Experten
im TQU International statt.

Unter den teilnehmenden Gästen in Neu-Ulm waren Dr. Stefan Hagen und sein Consulting Assistent Lukas Fechtig von Hagen Management. Unter anderem holte sich das TQU Verstärkung durch Dr. Gerhard Wohland und Ralf Hildebrandt, die bekannt für die dynamikrobusten Denkansätze und Denkwerkzeuge sind.

Ins Leben gerufen wurden diese Denkwerkstätten durch Elmar Zeller, der durch den Zündfunken einer Themenfindung für die Bachelorarbeit eines Dualen Studenten der DHBW Heidenhem diesen neu entwickelten Gedanken Wirklichkeit werden ließ.

Warum eine Denkwerkstatt für Managementsysteme?

Weil wir anhand unternehmensbezogenen, konkreten Problemstellungen, Ansätze zur Belebung und Verbesserung Ihrer Managementsysteme erarbeiten wollen.
Individuell, passgenau, zukunftsorientiert.

Aus der Praxis – für die Praxis

Aufgabe soll es sein zusammen diese Denkansätze für die Praxis kompatibel zu denken, um letzten Endes nicht mit einer Lösung, sondern einer neu gewonnen Information und Inspiration,

Verbesserungen im Unternehmen voran zu treiben.
Wie dieses Vorhaben umgesetzt wurde kann in Denkwerkstatt 1 nachgelesen werden.

Haben sie Interesse? Dann melden Sie sich zu unserem Verteiler an.