Training Layered Process Audit

Führungskräfte überprüfen und bewirken mit kurzen Prozessaudits die Umsetzung und Einhaltung von Prozessstandards

24. September 2019 beim wvib in Freiburg

Dipl.-Ing. (FH) Elmar Zeller, MBA, Geschäftsführer der TQU International GmbH führt ein zweitägiges Training zu Layered Process durch.

Durch die jeweiligen Führungskräfte werden hierarchieübergreifend (Layer) zeitlich kurze Prozessaudits durchgeführt und die Umsetzung der vorgegebenen Standards überprüft. Abweichungen werden sofort korrigiert und die Ergebnisse der Layer Process Audits öffentlich visualisiert. Dies führt zu einem verbesserten Prozessverständnis bei Mitarbeitern und Führungskräften, einer Dynamik in der Prozessverbesserung und dadurch zu einer gesteigerten Prozessqualität und eine höheren Leistungsfähigkeit der Organisation.

Das Layered Process Audit (LPA) eignet sich in vielen Fällen als Ersatz für das interne Audit oder andere umsetzungsorientierten Audits. LPA wird von einigen Automobilherstellern im Rahmen der IATF 16949 gefordert.

Hier anmelden! Weitere Informationen zum wvib finden Sie hier: Akademie Katalog 2019

Feedback aus dem LPA Training


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.